Z-Wave Fußbodenheizung Thermostat MCOHOME MH7 richtig anschließen

MCO HOME MH7 Thermostat Fußbodenheizung ZWave fibaro SmarthomeFußbodenheizung im Smarthome wird bei uns sehr häufig nachgefragt und haben wir entsprechend häufig verbaut. Seit kurzem gibt es ein wirklich sehr gelungene Lösung aus dem Hause MCOHOME, die wir Ihnen hier gerne vorstellen möchten. Ein Thermostat für die Steuerung von Fußbodenheizung Klar-Glas-Display, integrierter Temperatursensor, Anschlußmöglichkeit eines externen Temperatursensors, uvm.

Das Design

Das Modul ist sehr gut verarbeitet und mach einen hochwertigen Eindruck. Das edle Aussehen ist auch dem Klar-Glas-Display zu verdanken, dass sowohl über die Anzeige als auch über die Bedienelemente (also über die ganze Front) geht. Hierdurch wird die Anzeige von Temperatur etc extrem klar und gut lesbar. Die Helligkeit des Displays kann eingestellt werden (Stufe 1 bis 8) oder auch komplett ausgeschaltet werden, so dass es auch im Schlafzimmer genutzt werden kann. Ein einmaliges Tippen auf eines der Bedienelemente aktiviert das Display wieder für einige Zeit.

Ebenfalls gibt da MCOHOME Thermostat Ihnen auch eine akkustische Rückmeldung nach jeder Eingabe mit einem kurzen Piepton. Auch hier kann die Lautstärke angepasst (Stufe 0-9) werden.

Auf dem Display sind viel Informationen dargestellt. So wird Ihnen im oberen Bereich der aktuelle Wochentag sowie die Uhrzeit angezeigt. Zudem wird die aktuell gemessene Temperatur im mittleren Bereich dargestellt. In der linken unteren Ecke wird dargestellt in welchem Modus (automatisch/ manuell/ aus)  sich das Gerät befindet und in der rechten Ecke befindet sich das Wellen-Symbol das signalisiert, ob gerade geheizt wird oder nicht.

Auf dem folgenden Bild sehen Sie, dass das die Anzeige des MCOHome Thermostats um einiges „klarer“ bzw. „deutlicher“ zu erkennen ist. (Bitten entschuldigen Sie das nicht allzu professionelle Foto 🙂

Vergleich Fußbodenheizung Thermostat Smarthome ZWave HetIt und MCOHOME

Der EinbauEinbau Fußbodenheizung Thermostat Smarthome ZWave MCOHome fibaro

Der Einbau ist von einem Fachmann schnell durchgeführt. Angeschlossen werden L, N und „geschalteter“ L sowie falls vorhanden ein optionaler Temperaturfühler

Anschlußplan


MCOHOME Fußbodenheizungsthermostat richtig anschließen ZWave Smarthome fibaro HomeCenter.001.001

Beispiel aus der Praxis

Normales Fußbodenheizung Thermostat tauschen und MCOHome einbauen Zwave fibaro Smarthome.001

 

Die Bedienung

Über das Thermostat

Am Gerät selber (also auch ohne Einsatz eines Z-Wave Controllers wie dem HomeCenter von fibaro) kann das Gerät Betrieben werden. Sie haben die Möglichkeit für jeden Tag der Woche bis zu 4 unterschiedliche Zeitspannen mit einer Soll-Temperatur festzulegen. Also zum Beispiel Montag 5:00 Uhr 18 Grad, ab 7:00 Uhr 16 Grad, ab 16:00 Uhr 22 Grad und ab 21:00 16 Grad. usw.

Wir finden diese Funktion äußerst wichtig, denn so ist gewährleistet, dass die Fußbodenheizung auch ohne eine Z-Wave Zentrale Sie nicht im Kalten stehen lässt. Es ist zwar sehr selten, dass ein Controller ausfällt, aber meistens ist es an Feiertagen an denen kein Support erreichbar ist 😉

Selbstverständlich können Sie die Temperatur auch manuell mit den Pfeiltasten (hoch/runter) anpassen. Mal eben das Smarthome ein paar Grad wärmer machen ist jetzt kinderleicht und nicht nur den Technik  verliebten Nutzerinnen und Nutzern vorbehalten.

Über Smartphone und Tablet

Natürlich ist das Thermostat auch zu 100% kompatibel mit fibaro´s HomeCenter 2 und lite. Nach erfolgreicher Inklusion in das Z-Wave Netzwerk werden Ihnen vier Module in der Oberfläche angezeigt.

  1. Status MCOHome: Hierüber stellen Sie ein in welchem Modus das Thermostat arbeiten soll:
    1. Aus/ Off
    2. Normal/ Heat = Einstellung, wenn der fibaro Heizplan hinterlegt ist und verwendet werden soll. Manuelle Änderung der Temperatur am Thermostat werden nicht übernommen. 
    3. Sparen/ Energy save heat = Das Thermostat verwendet die Zeiten und Temperaturen die direkt am Thermostat programmiert wurden. Der Heizplan wird ignoriert. 
    4. Urlaubsmodus/ Away = Das Thermostat verwendet die eingestellte Spartemperatur.
  2. Einstellung Temperatur: Hierüber stellen Sie die jeweiligen Temperaturen der einzelnen Modi ein.
  3. Ist Temperatur: Zeigt die aktuell gemessene Temperatur an
  4. Ist Luftfeuchtigkeit: Zeigt Ihnen die aktuelle Luftfeuchtigkeit an

Bildschirmfoto 2017-06-27 um 16.50.37

 

Automation

Heizen nach Zeit

Jetzt wird es spannend. Denn jetzt haben wir die Möglichkeit entsprechende Automatismen zu programmieren, so dass die Heizung auch genau so funktioniert wie wir uns das wünschen.

In der Regel gibt es zwei unterschiedliche Ansätze. Wir nuten die starre Zeitsteuerung und legen über z.B. den Heizplan von fibaro bestimmte Zeitspannen an. Das ist sehr komfortable, wenn man einen sehr strukturierten und geregelten Tagesablauf hat.

Bildschirmfoto 2017-06-26 um 09.55.39


Heizen nach Bedarf

Für Leute die einen etwas dynamischen Tages und Wochenablauf haben (wie z.B. Schichtarbeiter) empfiehlt es sich die Heizung anhand von unterschiedlichen Stati (definierbar z.B. über fibaro´s vordefinierte Variablen) zu realisieren. So kann die Heizung darauf reagieren, ob jemand Zuhause ist und schaltet erst ab, wenn niemand mehr zu Hause ist.

Auch wenn man mal früher zu Bett geht kann die Heizung automatisch in den Sparmodus wechseln, sobald man seine ganz persönliche „Gute Nacht“ Szene verwendet.

Natürlich möchte man auch sein Bad schön warm haben auch, wenn man mal außergewöhnlich früh aus dem Haus muss.  Hierzu kann man z.B. den „HLC24.de Wecker für fibaro HC2“ verwenden. Hierüber können Sie eine Weckzeit eintragen und die Heizung übernimmt diese Zeit und beginnt genau 60 Miunten vorher zu heizen. Natürlich gibt es auch noch weitere Möglichkeiten in seinem Smarthome einen Wecker zu realisieren, wie zum Beispiel mit Apple´s HomeKit und der Möglichkeit schnell eine neuen zeitbasierte Szenen über das Smartphone zu erstellen.

Résumé

Alles in allem ein sehr gelungenes Thermostat aus dem Hause MCOHome, dass ich jedem Z-Wave Smarthome Nutzer der seine Fußbodenheizung steuern will, dass guten Gewissens weiterempfohlen werden kann!

Gerne beraten wir Sie noch ausführlicher zu diesem Produkt, wenn Sie Fragen haben.

Hier gehts zu dem Artikel in unserm Shop

 

2 Gedanken zu „Z-Wave Fußbodenheizung Thermostat MCOHOME MH7 richtig anschließen

    • 4. Mai 2018 um 12:12
      Permalink

      Hallo, „das Ding“ kann 230V schalten. Es schließt also einen 230V Stromkreis bis die gewünschte Soll-Temperatur erreicht ist und öffnet den Stromkreis wieder. Die Temperatur kann entweder am Thermostat oder direkt an der Heizmatte (optionaler Bodensensor) ermittelt werden.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.