Gardena Bewässerungsventile (oder andere 24 V AC Ventile) mit fibaro Relay steuern

Hier mal wieder ein Schaltbild für die Integration von GARDENA Bewässerungsventilen in das fibaro HomeCenter2 oder andere Z-Wave Zentralen. Die Gardena Ventile sind sehr weit verbreitet und es gibt sehr viel Zubehör für die unterschiedlichsten Bewässerungsanforderungen wie MicroDip, Sprenger und so weiter.

Da wir immer wieder die Anforderungen erhalten, auch das vorhandene Bewässerungs-System (in dem meisten Fällen GARDENA) in das fibaro System zu integrieren, möchten wir hier kurz zeigen und erläutern, wie hierbei unsere Vorgehensweise ist:


  1. Wir benötigen einen kleinen Unterverteiler in dem die fibaro Module sowie das Netzteil Platz finden. Je nach Größe der Bewässerungsanlage, also je nachdem wie viele Ventile angesteuert werden sollen, wählt man die Größe des Kleinverteilers aus und achtet darauf, dass die Schutzklasse IP 65 gegeben ist. Link zu Amazon
  2. Als nächstes wird ein 24 V AC Netzteil benötigt. Hier verwenden wir in der Regel das von Comatec TBD202024P – Hutschienen-Netzteil (DIN-Rail) 20 V/AC 0.8A 20W: https://amzn.to/2G5JsT3
  3. Zur Befestigung der fibaro Module auf der DIN Schiene benötigen Sie unsere Hutschienenadapter: Zum HLC24.de Shop
  4. Als nächstes natürlich die fibaro Module, die zur Steuerung der Bewässerung geeignet sind. Der fibaro fgs-222 ist entweder bei uns im HLC24.de Shop oder bei Amazon erhältlich. Natürlich auch in einem unserer Budget Shops wie z.B. www.SmarthomeGünstig.de
  5. Jedes der fibaro Module kann also zwei unterschiedliche Ventile, also Bewässerungskreise, steuern.

Die Szene und das virtuelle Device zur intelligenten Steuerung der Bewässerung kann jeder nach seinen Wünschen programmieren. Hier spielen oft noch die Integration von unterschiedlichen Pumpen eine Rolle, damit genügend Druck für die Rasensprenger zur Verfügung steht. Auch muss darauf geachtet werden, dass für die Tröpfchenbewässerung der Druck nicht zu hoch ist.

Zudem sollte der Wasserstand in der Zisterne mit in der Bewässerungsintelligent berücksichtigt werden, so dass ggf. bevor die Bewässerung startet die Zisterne nochmal mit Frischwasser gefüllt werden kann. So wird sichergestellt, dass für den kompletten Bewässerungszyklus ausreichend Wasser zur Verfügung steht.

Wenn Sie hierbei Hilfe benötigen, beraten wir Sie natürlich gerne und können Ihnen auch an dieser Stelle unseren Telefonsupport empfehlen:

http://smarthome.hlc24.de/zentralen/112/fernwartung-und-telefonsupport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.